Übersicht

Chartarten
   Was sind Charts?

Trends
   Die Definitionen

  Einführung
  2 Candles
  3/4 Candles

Formationen
   pure Linien

Pivot-Points
   Tages Punkte

Fibonacci
   %-Marken

Indikatoren
   die Schwingungen

 BullChart empfiehlt



Das Werkzeug
der Chart-Profis


 ..aus Erfahrung
  Hauptmenü
Startseite
Techn. Analyse
Finanz-Rechner
Forum
Linkliste
Marktsegmente
Nachrichten
Analysten
TaiPan Einführung
Kurse
Börsen-Kalender
Zertifikate
Feedback
 
  Candlesticks >> Formationen mit 3/4 Candles

Abandoned Baby Bottom (sute go)
In einem negativen Trend unterstützt der Markt den Abwärtstrend mit einem langen schwarzen Körper und es entsteht ein GAP in diese Richtung.
Am zweiten Tag gibt es eine sehr kleine Kursspanne (Doji) und der Schlusskurs befindet sich in der Nähe des Eröffnungskurses.
Dieses Szenario zeigt Potential für eine Rally, weil viele Anleger ihre Positionen verändert haben.
Eine Bestätigung dieses Umkehrtrends erfolgt am dritten Tag durch ein GAP nach oben.


Signal: bullish / Aussagekraft: gut / Häufigkeit: selten
Abandoned Baby Top (sute go)
Nach einem Aufwärtstrend erscheint ein Doji mit einem GAP.
Der dritte Tag wird durch eine schwarze Kerze gekennzeichnet, die tief in die erste weiße Kerze hineinragt.
Hier sind die Dochte zu beachten: der untere Docht des Doji's darf wegen des GAP's nicht die oberen Dochte der weißen u. schwarzen Kerze berühren.


Signal: bearish / Aussagekraft: gut / Häufigkeit: selten
Tri Star Top (santen boshi)
Der Tri Star Top beendet einen Aufwärtstrend. Nach einem Aufwärtstrend erscheinen an drei aufeinanderfolgenden Tagen Dojis. Der mittlere Doji sollte ein Doji Star sein.
In dieser Formation tritt der Tri Star am häufigsten auf (1.Abbildung).
Idealerweise sollte der zweite Doji im High über den anderen beiden Dojis notieren und einen nicht zu langen Schatten aufweisen
Das Signal kann noch verstärkt werden, indem der zweite Doji zu den beiden äußeren Dojis ein GAP aufweist (2.Abbildung).
Es ist dabei unerheblich, ob das zweite Doji nach oben oder unter gappen. Je größer das GAP ist, desto stärker wird das Signal.

Zur Signalbestätigung des Tri Star sollte der 4.Tag ein ausgeprägtes Low unterhalb der drei Dojis erreicht werden oder ein GAP aufweisen. Bei dem Tri Star (auch mit GAP) wird zudem eine Signalverstärkung erreicht, wenn ein Doji dieser Formation unter hohem Volumen gehandelt wird.

Signal: bearish / Aussagekraft: gut / Häufigkeit: selten
1.Abbildung


2.Abbildung
Tri Star Bottom (santen boshi)
Der Tri Star Bottom beendet einen Abwärtstrend. Nach einem Abwärtstrend erscheinen an drei aufeinanderfolgenden Tagen Dojis. Der mittlere Doji sollte ein Doji Star sein.
In dieser Formation tritt der Tri Star am häufigsten auf (1.Abbildung).
Idealerweise sollte der zweite Doji im High über den anderen beiden Dojis notieren und einen nicht zu langen Schatten aufweisen
Das Signal kann noch verstärkt werden, indem der zweite Doji zu den beiden äußeren Dojis ein GAP aufweist (2.Abbildung).
Es ist dabei unerheblich, ob das zweite Doji nach oben oder unter gappen. Je größer das GAP ist, desto stärker wird das Signal.

Zur Signalbestätigung des Tri Star sollte der 4.Tag ein ausgeprägtes High oberhalb der drei Dojis erreicht werden oder ein GAP aufweisen.

Bei dem Tri Star (auch mit GAP) wird zudem eine Signalverstärkung erreicht, wenn ein Doji dieser Formation unter hohem Volumen gehandelt wird.

Signal: bullish / Aussagekraft: gut / Häufigkeit: selten
1.Abbildung


2.Abbildung
Advanced Block (saki zumari)
3 weiße Kerzen mit jeweils höheren Schlusskursen. Jeder Tag eröffnet innerhalb des vorangegangenen Körpers.
Auf der 2. und 3. Kerze treten lange Döchte auf. Eine Bestätigung ist nötig.

Signal: bearish / Aussagekraft: mittelmäßig
Breakaway
Im negativen Trend unterstützt der Markt den Abwärtstrend mit einem langen schwarzen Körper und es entsteht eine Lücke in diese Richtung. Am zweiten Tag gibt es eine sehr kleine Kursspanne und der Schlusskurs befindet sich in der Nähe des Eröffnungskurses.
Dieses Szenario zeigt Potential für eine Rally, weil viele Anleger ihre Positionen verändert haben.
Eine Bestätigung dieses Umkehrtrends erfolgt am dritten Tag durch eine Lücke nach oben.

Aussagekraft: gut
Concealing Baby Swallow
In einem starken Abwärtstrend, der durch zwei Marubozus gekennzeichnet ist, entsteht eine Lücke, dessen Tagesverlauf in die Körper der vorigen Tage reicht.
Der Marubozu am letzten Tag zeigt Abverkäufe, der Schlusskurs markiert ein neues Tief.
Dies bietet kurzfristig orientierten Anlegern die Möglichkeit, sich billig einzudecken.
Daher sollte eine positive Trendumkehr stattfinden.

Aussagekraft: gut
Deliberation (aka sansei shian boshi)
Die erste und zweite kerzen haben lange weiße Körper.
Der 3. Tag eröffnet in der Nähe des Schlusskurses vom 2. Tag.
Die 3. Kerze ist sehr klein gapped nach oben.
=> Bestätigung wird vorgeschlagen. Verkaufsignal.

Aussagekraft: mittelmäßig
Hanging Man
Nach einem Hanging Man ist generell Vorsicht geboten, da er einen möglichen Umkehrpunkt darstellt nach einem Aufwärtstrend.
Der Markt ist "verwundbar" geworden. Hanging Man und Hammer haben die gleiche Kerzenform:
nach Abwärtstrend: Hammer / nach Aufwärtstrend: Hanging Man
Der Hanging Man sollte in der oberen Range der gerade stattfindenden Aufwärtsbewegung auftreten.
Der Eröffnungskurs des Hanging Man liegt idealerweise über der oberen Range des gerade stattfindenden Aufwärtstrends.
Nach einem Hanging Man ist die nächste Kerze abzuwarten.
Folgt dem Hanging Man eine schwarze Kerze mit schwächerer Eröffnung und Schlußkurs unter dem Körper des Hanging Man, ist die Baisseimplikation bestätigt.
Stoppkurs: Auf Schlußkursbasis über dem Höchstkurs des Hanging Man.
Aussagekraft: mittelmäßig

Ladder Bottom
In den ersten drei Tagen finden massive Abverkäufe statt, kurzfristige Gewinnmitnahmen setzen ein.
Die liquiden Anleger beginnen ab dem vierten Tag Zukäufe zu tätigen.
Daraus resultiert die Lücke nach oben am fünften Tag.
Wenn der Körper des fünften Tages lang oder das Handelsvolumen hoch ist, ist eine positive Trendumkehr wahrscheinlich.

Aussagekraft: mittelmäßig
Mat Hold
In den ersten drei Tagen finden massive Abverkäufe statt, kurzfristige Gewinnmitnahmen setzen ein.
Die liquiden Anleger beginnen ab dem vierten Tag Zukäufe zu tätigen.
Daraus resultiert die Lücke nach oben am fünften Tag.
Wenn der Körper des fünften Tages lang oder das Handelsvolumen hoch ist, ist eine positive Trendumkehr wahrscheinlich.

Aussagekraft: mittelmäßig
Morning Doji Star (ake no myojyo doji bike)
Der Abwärtstrend wird von einem langen, schwarzen Körper bestätigt und es entsteht eine Lücke (Eröffnungskurs).
Der zweite Tag hat eine sehr geringe Kursspanne und der Schlusskurs ist mit dem Eröffnungskurs beinahe identisch.
Dieses Szenario birgt Potential für eine Rally, da viele Positionen umgeschichtet wurden.
Eine Bestätigung des Trends bringt der dritte Tag (weiß).
Dieser Indikator ist die Fortführung des "Doji-Star"- Indikators.

Aussagekraft: gut
Evening Doji Star (yoi no myojyo doji bike minami jyuji sei)
Der Morning Doji Star leitet eine negative Trendwende ein. Nach einem Aufwärtstrend eröffnet der nächste Tag mit Doji.
Der Doji weist ein GAP zu der ersten weißen Kerze auf. Der dritte Tag bringt eine lange schwarze Kerze hervor, die tief in die erste weiße Kerze hineinragt.

Signal: bearish / Aussagekraft: mittelmäßig
Morning Star (sankawa ake no myojyo)
Der Abwärtstrend wird von einem langen, schwarzen Körper bestätigt und es entsteht eine Lücke (Eröffnungskurs).
Der zweite Tag hat eine sehr geringe Kursspanne und der Schlusskurs ist mit dem Eröffnungskurs beinahe identisch.
Dieses Szenario birgt Potential für eine Rally, da viele Positionen umgeschichtet wurden.
Eine Bestätigung des Trends bringt der dritte Tag (weiß).
Dieser Indikator ist die Fortführung des "Doji-Star"- Indikators.
Der Morning Star etabliert in der Regel einen Unterstützungsbereich.
Stoppkurs: Schlußkurs unterhalb des tiefsten Kurses des Morning Star.

Aussagekraft: gut
Evening Star (sankawa yoi no myojyo)
Der Evening Stardeutet auf eine Beendigung des Aufwärtstrends hin.
Nach einer langen weißen Kerze eröffnet die zweite kurze Kerze mit einem GAP. Die Farbe der zweiten kurzen kann weiß oder schwarz sein.
Am dritten Tag entsteht eine lange schwarze Kerze, die bis in die weiße Kerze hineinragt.

Signal: bearish / Aussagekraft: mittelmäßig
Rising Three Methods
In einem Aufwärtstrend ereignet sich ein langer, weißer Körper, gefolgt von drei Tagen mit einem dezenten Abwärtstrend.
Am fünften Tag nehmen die "Bullen" das Ruder und der Kurs klettert in neue Höhen.
Dieser schwache Abwärtstrend zwischen zwei Tagen mit einem langen, weißen Body bedeutet, daß die Investoren eine kurzfristige Verschnaufpause eingelegt hatten, der Aufwärtstrend aber weiter bestehen bleibt.

Aussagekraft: gut
Stick Sandwich (gyakusashi niten zoko)
Die 2. Kerze schließt oberhalb der 1.Kerze.
Der 3. Tag hat den selben Schlußkurs wie der 1.
=> Bestätigung wird vorgeschlagen. Kaufsignal.

Aussagekraft: schlecht
Side-by-Side White Lines (narabi aka)
In einem Aufwärtstrend entstehen drei weiße Körper hintereinander, mit einem Gap nach oben.
Dies zeigt einen definitiven Aufwärtstrend !

Signal: bullish / Aussagekraft: gut
Side-by-Side White Lines (narabi aka)
Der Abwärtstrend wird bestätigt, denn das GAP zu der ersten schwarzen Kerze konnte nicht geschlossen werden.


Signal: bearish / Aussagekraft: gut
Stick Sandwich
Dieser Indikator zeigt uns drei Körper, die durch immer höhere Eröffnungskurse geprägt sind.
Dies zeigt, dass der Markt versucht, einen Unterstützungspreis (Niveau) zu finden.
Der generelle Trend hat durchaus das Potential ins positive zu drehen, wobei der Schlusskurs des ersten und dritten Tages als Unterstützung dienen könnte.

Aussagekraft: mittelmäßig
Three Inside Up (harami age)
Dieser Indikator ist verlässlicher als der reine "Harami"-Indikator.
Der 3.Tag dient als Bestätigung der positiven Trendumkehr.

Aussagekraft: gut
Three Inside Down (harami sage)
Der Aufwärtstrend wird beendet. Nach einem Aufwärtstrend mit einer langen weißen Kerze eröffnet der nächste Tag mit einem GAP u. einer kurzen schwarze Kerze.
Eine Trendumkehr wird angedeutet. Der dritte Tag bringt die Bestätigung mit einer langen schwarzen Kerze, die in die erste weiße Kerze hineinragt.

Signal: bearish / Aussagekraft: gut
Three-Line Strike
Der schwarze Körper wirft den Kurs auf das Niveau des Eröffnungskurses des ersten Tages.
Wenn der Aufwärtstrend zuvor sehr stark war, sollte der Trend bestehen bleiben.

Aussagekraft: schlecht
Three Outside Up (tsutsumi age)
Dieser Indikator ist verlässlicher als der des "Engulfing"-Indikators.
Der dritte Tag dient als Bestätigung der positiven Trendumkehr.

Signal: bullish / Aussagekraft: gut
Three Outside Down (tsutsumi sage)
Ein Abwärtstrend wird eingeleitet. Nach der ersten weißen kurzen Kerze folgt eine lange schwarze Kerze, die die weiße Kerze vollständig einschließt.
Der dritte Tag bringt mit einer weiteren schwarzen Kerze die Bestätigung.

Signal: bearish / Aussagekraft: gut
Three Stars in the South (kyoku no santen boshi)
In einem Abwärtstrend folgen drei schwarze Tage aufeinander, jedoch wird der Abwärtstrend jeden Tag schwächer.
Dies könnte bedeuten, das wieder Zukäufe einsetzen.

Aussagekraft: mittelmäßig
Three White Soldiers (aka sanpei)
Drei weiße Tage folgen aufeinander, mit immer höheren Schlusskursen.
Ein gutes Zeichen, dass sich der Aufwärtstrend festigt.Starkes Kaufsignal.

Aussagekraft: gut
Three Black Crows (sanba garasu)
Wie Three White Soldiers, jedoch eine Abwärtsbestätigung.Jede Kerze eröffnet innerhalb des vorangegangenen Körpers
3 lange Kerzen. Jede Kerze schließt nahe seinem Hocht/Tief . Keine Bestätigung nötig. Starkes Verkaufsignal.
Eine Abwandlung der Three Black Crows sind die Identical Three Crows, bei dieser Formation sind die eröffnungskurse auf Höhe der Schlusskurse des vorangegangen Tages. Zu bewerten ist diese ungefähr gleich.

Aussagekraft: gut
Identical Three Crows (doji sanba garsu)
Ein Aufwärtstrend wird beendet. Es werden drei lange schwarzen Kerzen generiert , die jeweils nahe dem Schlußkurs des Vortags eröffnen.

Signal: bearish / Aussagekraft: sehr gut
Unique Three River Bottom (sankawa soko zukae)
Es treten zwei schwarze Körper hintereinander auf, der Körper des zweiten Tages befindet sich innerhalb der Kursspanne des Vortages.
Der lange schwarze Schatten könnte bedeuten, dass wieder vermehrt Zukäufe einsetzen.
Der dritte Tag eröffnet zwar niedriger, schließt aber mit einem weißen Körper. Die "Bullen" scheinen im Vormarsch zu sein.

Aussagekraft: mittelmäßig
Upside Gap Three Methods (uwa banare sanpoo hatsu oshi)
Ein Aufwärtstrend wird durch zwei weiße Körper bestätigt.
Der dritte Tag zeigt einen schwarzen Körper, der durch kurzfristige Gewinnmitnahmen entstanden sein könnte.
Der Trend dürfte aber intakt bleiben.

Aussagekraft: mittelmäßig
Downside Gap Three Methods (uwa banare sanpoo ippon dachi)

Signal: bearish / Aussagekraft: mittelmäßig
Upside Gap Two Crows (shita banare niwa garasu)
Ein Aufwärtstrend wird mit einer langen Kerze fortgeführt.
Die 2. Kerze gapped über die 1.
Die 3 Kerze eröffnet oberhalb der 2. Kerze und schließt unterhalb davon.
Der Schlusskurs der 3. Kerze ist oberhalb von dem der 1. Kerze.
=> Bestätigung sinnvoll aber nicht nötig. Mittleres Verkaufsignal.
Schließt die 3. Kerze innerhalb des Körpers der 1. kerze, so entstehen die Two Crows.
Diese Formatione ist etwas negativer als das Upside Gap Two Crows.

Aussagekraft: mittelmäßig
Two Crows (niwa garasu)

Aussagekraft: mittelmäßig
Upside Tasuki Gap (uwa banare tasuki)
Diese seltene Formation entseht in einem deutlichen Aufwärtstrend.
Die ersten 2 Tage bestehen aus längeren WhiteCandles, wobei zwischen diesen ein GAP besteht.
Der 3.Tag besteht aus einer BlackCandle:
-Eröffnung im Körper der WhiteCandle des 2.Tages
-Schliesst im GAP des 1. u. 2.Tages ohne das GAP vollständig zu schliessen

Im Idealfall sollten die Körper des 2. (White) u. 3.Tages (Black) diegleiche Länge aufweisen.
Die BlackCandle am 3.Tag darf das GAP nicht mit Ihrem Körper oder Docht vollständig schliessen.

Da die BlackCandle das GAP nicht vollständig füllt oder schliessen kann, impliziert dies, dass
der Aufwärtstrend weiter fortgeführt wird, da zuwenig Verkaufsdruck besteht.
Es besteht nur eine kurzfristige Gewinnmitnahmen und die Masse der Marktteilnehmer treibt den
Kurs weiter in Trendrichtung des GAP's.

Diese Formation ähnelt der "Upside Gap Three Methods" Formation, jedoch wird bei dieser
Formation das GAP geschlossen.

Als Bestätigung des "Upside Tasuki Gap" sollte der 4.Tag eine WhiteCandle, ein weiteres
GAP in Trendrichtung oder ein Schlusskurs (Close) oberhalb des 3.Tages (Black) aufweisen.

Info:
Es herrschen verschiedene Auffassungen darüber, ob die Länge der Kerzen an den ersten beiden
(1.+2.Tag) oder an den letzten beiden Tage (2.+3.Tag) ungefähr gleich lang sein sollte.
Aufgrund der Marktpsychologie sollten die letzten beiden Kerzen (2.+3.Tag) gleich lang sein.
Abgesehen von diesen Auffassungen, die nur Idealformationen beschreiben, ist das GAP wichtiger.
Für eine Trendfortsetzung darf es nicht geschlossen werden.


Trendrichtung: Aufwärtstrend
Bedeutung: Bullish
Formation: Fortführungs-Formation
Aussagekraft: mittelmäßig
Bestätigung: empfohlen

Gleich lange Kerzen
am 1. u. 2.Tag




Gleich lange Kerzen
am 2. u. 3.Tag
(zu bevorzugen)
Downside Tasuki Gap (shita banare tasuki)
Diese seltene Formation entseht in einem deutlichen Abwärtstrend.
Die ersten 2 Tage bestehen aus längeren BlackCandles, wobei zwischen diesen ein GAP besteht.
Der 3.Tag besteht aus einer WhiteCandle:
-Eröffnung im Körper der BlackCandle des 2.Tages
-Schliesst im GAP des 1. u. 2.Tages ohne das GAP vollständig zu schliessen

Im Idealfall sollten die Körper des 2. (Black) u. 3.Tages (White) die gleiche Länge aufweisen.
Die WhiteCandle am 3.Tag darf das GAP nicht mit Ihrem Körper oder Docht vollständig schliessen.

Da die WhiteCandle das GAP nicht vollständig füllt oder schliessen kann, impliziert dies, dass der
Abwärtstrend weiter fortgeführt wird, da zuwenig Kaufinteresse besteht.
Die kurzfristigen Anleger wollen von dem geringen Kurs profitieren, daher die WhiteCandle, jedoch
gewinnt die Masse der Marktteilnehmer, so dass die Trendrichtung des GAP's fortgeführt wird.

Diese Formation ähnelt der "Downside Gap Three Methods" Formation, jedoch wird bei dieser
Formation das GAP geschlossen.

Als Bestätigung des "Bearish Downside Tasuki Gap" sollte der 4.Tag eine BlackCandle, ein weiteres
GAP in Trendrichtung oder ein Schlusskurs (Close) unterhalb des 3.Tages (White) aufweisen.

Info:
Es herrschen zwei Auffassungen darüber, ob die Länge der Kerzen an den ersten beiden
(1.+2.Tag) oder an den letzten beiden Tage (2.+3.Tag) ungefähr gleich lang sein sollte.
Aufgrund der Marktpsychologie sollten die letzten beiden Kerzen (2.+3.Tag) gleich lang sein.
Abgesehen von diesen Auffassungen, die nur Idealformationen beschreiben, ist das GAP wichtiger.
Für eine Trendfortsetzung darf es nicht geschlossen werden.


Trendrichtung: Abwärtstrend
Bedeutung: Bearish
Formation: Fortführungs-Formation
Aussagekraft: mittelmäßig
Bestätigung: empfohlen

Gleich lange Kerzen
am 1. u. 2.Tag




Gleich lange Kerzen
am 2. u. 3.Tag
(zu bevorzugen)
Alle Logos, Marken, Bilder u. Inhalte auf dieser Seite sind geschütztes Eigentum von BullChart bzw. der betreffenden Inhaber.
Verwendung,Weiterverbreitung,Kopieren,Einframen von Texten,Bildern,Inhalten nur nach vorheriger Genehmigung.
Copyright 2000-2011 BullChart ©

Feedback        Impressum & Kontakt        Haftungsausschluß        Copyright/Urheberrecht
börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral ~ langjährig im Geschäft ~ börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral