TA Analysen
17.09.10: PivotPoint Dax
Rechner Calculator Aktie Einzelwerte
11.09.10: PivotPoints
Wartungsarbeiten
10.09.10: PivotPoints
Dax
10.09.10: BörseGo News
In Bearbeitung
10.04.10: SMI
Fanlines
31.08.08: PivotPoints
Aufname SMI
06.02.08: PivotPoints
Automatische Aktualisierung !
13.05.07: ATX
4655 Punkte zu verteidigen
29.04.07: Pivots
Datenanzeige
05.06.06: Dax
Damm gebrochen
  Hauptmenü
Startseite
Nachrichten
Techn. Analyse
TaiPan Einführung
Pivot-Rechner
Fibonacci-Rechner
Linkliste
Marktsegmente
Gesamtliste
Finanzforum
Feedback


BullChart arbeitet mit TaiPan-Software.

 
 Beiträge suchen


 BörsenKnowHow

Börseneinsteiger -
   goldene Tipps


Globale Wirtschafts-
   indikatoren


Phasen der
   Medikamenten-
   entwicklung


Die Sprache der
   Analysten


27.01.02 (MDax)
Jenoptik - Ausbruch aus langfr. Abwärtstrend ?
Jenoptik (622910)




.....






langfristig:



Jenoptik befindet sich seit Mitte 2000 in einem Abwärtstrend unter unterschritt dabei den langfr. Aufwärtstrend seit Anfang 1999.



Der Wert konnte sich aber sehr schnell von diesem Kursrückgang erholen und die langfr. Unterstützung bei 18,6€ wieder zurückerobern.



Zuletzt konnte die obere Abwärtstrendlinie durchbrochen werden (siehe dazu auch kurzfr. Chart) und gleichzeitig wurde der GD200 überwunden.


Momentum fallend.TBI kurz vor. pos. Durchbruch.









kurzfristig:



Die Überwindung des langfr. Abwärtstrends (Jan.2002) war jedoch ein FaleBreakOPut und der Wert viel wieder in den langfr. Abwärtstrend zurück.



Zudem lauert bei 23,3€ ein langfr. Widerstand, der auch bei dem Ausbruch nicht überwunden werden konnte.



Mittelfr. Aufwärtstrend intakt, von hieraus könnte ein eneuter Anlauf genommen werden.



Als Widerstand sind jedoch noch der GD38 und GD200 vorhanden. Zudem ist ein Widerstand bei 21,8€ vorhanden.



Bei Bruch dieser 3 Widerstandsmarken könnte der langfr. Abwärtstrend erneut überwunden werden.Dann folgt jedoch der sehr harte Widerstand bei 23,3€.









Indikatoren,etc..:



Arron trendlos.OBOS,RSI positiv korrigierend.


MACD fallend, DMI negativ.



Stochastik fallend.PseudoStachastik positiv.









Fazit:



Sollte Jenoptik es nicht schaffen, die Widerstände zu durchbrechen (GD38/200;21,8€,Abwärtstrend), so ist mit Kursabschlägen zu rechnen.



Hier könnte sich die Gefahr bilden, daß der Kurs unter dem mittelfr. Abwärtstrend (seit Anfang Oktober) rutscht.



Die Indikatorenlage ist leider nicht bullish genug, um ein schwungvolles Durchbrechen der Widerstände vorherzusagen.Beachten Sie bitte den SL bei 19,5€.



Ein Durchbrechen der 23,3€ Marke würde ein Kurspotential von 25-27€ eröffnen.



Aufgrund der fehlenden bullishen Signale: Halte-Position.


...naja
...geht so
...normal
...gut
...sehr gut

Druckversion

Versenden

Feedback
Alle Logos, Marken, Bilder u. Inhalte auf dieser Seite sind geschütztes Eigentum von BullChart bzw. der betreffenden Inhaber.
Verwendung,Weiterverbreitung,Kopieren,Einframen von Texten,Bildern,Inhalten nur nach vorheriger Genehmigung.
Copyright 2000-2006 BullChart ©

Marktsegment        Feedback        Impressum & Kontakt        Haftungsausschluß        Copyright/Urheberrecht
börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral ~ langjährig im Geschäft ~ börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral