TA Analysen
17.09.10: PivotPoint Dax
Rechner Calculator Aktie Einzelwerte
11.09.10: PivotPoints
Wartungsarbeiten
10.09.10: PivotPoints
Dax
10.09.10: BörseGo News
In Bearbeitung
10.04.10: SMI
Fanlines
31.08.08: PivotPoints
Aufname SMI
06.02.08: PivotPoints
Automatische Aktualisierung !
13.05.07: ATX
4655 Punkte zu verteidigen
29.04.07: Pivots
Datenanzeige
05.06.06: Dax
Damm gebrochen
  Hauptmenü
Startseite
Nachrichten
Techn. Analyse
TaiPan Einführung
Pivot-Rechner
Fibonacci-Rechner
Linkliste
Marktsegmente
Gesamtliste
Finanzforum
Feedback


BullChart arbeitet mit TaiPan-Software.

 
 Beiträge suchen


 BörsenKnowHow

Börseneinsteiger -
   goldene Tipps


Globale Wirtschafts-
   indikatoren


Phasen der
   Medikamenten-
   entwicklung


Die Sprache der
   Analysten


10.04.10 (Indizes)
SMI - Fanlines





Der langfristige Chart des SMI auf Monatsbasis (!) zeigt sich in guter Verfassung.

Die derzeitige Aufwärtsbewegung ist weiterhin intakt.

In welchem Trend der SMI sich befindet, kann realtiv simpel ermittelt werden.

Hier wird auf einen GD10 (entspricht GD200 uf Tagesbasis) und GD20

(entspricht GD400 auf Tagesbasis) zurückgeriffen.

Die Indikatoren liefern gute Ergebnisse im Zusammenspiel als Signalgeber.

Das diese Indikatoren in Seitwärtsphasen keine guten Ergebisse liefern,

liegt an der Trendfolge (mit verspäteter Signalgebung) und Schwächen in der

Seitwärtsphase. Wer um dieses Manko weiß, ist vorbereitet und es strt nciht weiter, da der momentane [WIKI]Aufwärtstrend[/WIKI] bestätigt werden soll. Und dieser wird bestätigt.



Die 2. Fanline erweist sich als Widerstand. Dieser Widerstand sollte aber nicht übergewichtet werden, da die 2. Fanline bei den Fanline kein äüßerst starker Widerstand/Unterstützung im Gegensatz zu der 1. und 3. Fanline ist.



Warum wird eine FibonacciFanline verwendet und keine klassischen Trendlinien ?

Verwenden sie bitte Fanlines vom absoluten Low (14.01.1991) und relativen Low am 12.03.2003 und ziehen Sie diese bis zu jedem relativen High.

Sie werden feststellen, dass sich der SMI hervorragend für Fanlines eignet und die Handelbarkeit im Gegensatz zu den Trendlines wesentlich verbessert.









Nähere Betrachtung der GDA10+20 als Signalgeber.









Die 2. Fanline bedeutet einen leichten Widerstand, wie bereit weiter oben erwähnt.

Wesentlich bedeutsamer ist die Widerstandlinie bei 7.911 Punkten.

Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um eine Chartmarke auf Monatsbasis handelt.

Allein die Widerstandmarke bei 6.911 Punkten ist eine harte Marke, welche zusätzlich durch die 2. Fanline als Widerstand verstärkt wird.

Sofern diese Marke deutlich überwunden wird, ist der Spielraum bis bis 7.407 schnell eröffnet.

Der nächste harte Widerstand liegt bei 7.582-7.604 Punkten (herausgearbeitet anhand des Zeitraums 1997-2007).

Als mittelfristige Unterstützung dient die 6.739 Chartmarke.

Diese muss aufgrund der Gegebenheit seit 2008 auf 6.744 Punkte angepasst werden.

Die 6.744 Marke entstand nicht nur wegen dem GAP am 01-03-2010, sondern wurde bereits im Juli 2008 etabliert.

Die kurzfr. GAP-Überwindung/Schließung ist bei dem kurzfr. Trading ein wichtiges Signal, hier bei 6.744 Punkten, beachten Sie jedoch eher die Marke bei 6.739 Punkten, da diese Chartmarke das GAP überwiegt.













Als zusätzliche hilfsweise Bestätigung/Korrektur wird das FibonacciRetracement mit dem Low aus Januar 1991 (1279 Punkte) und High aus Juli 2006 (9548 Punkten) verwendet.

Das 23.6% Fibo liegt bei 7596 Punkten.

Somit genau im Zielbereich der eigenständig herausgearbeiten harten Widerstandszone bei 7.582-7.604 Punkten, welche dadurch bestätigt wird.









Nun ein Blick auf den tagesaktuellen mittelfr. Chart.

Als harte Widerstandzone wird der Bereich von 6.971 bis 6.993 Punkten festgestellt.

Dieser Bereich liegt knapp über des langfr. harten Widerstandes bei 6.911 Punkten.

Bei dem Bereich über 6.911 bis 6.993 Punkte liegt eine heisse Zone vor.

Erst bei Überwindung dieser Zone werden sich die mittelfristigen und langfristigen Prognosen aufhellen können.


...naja
...geht so
...normal
...gut
...sehr gut

Druckversion

Versenden

Feedback
Alle Logos, Marken, Bilder u. Inhalte auf dieser Seite sind geschütztes Eigentum von BullChart bzw. der betreffenden Inhaber.
Verwendung,Weiterverbreitung,Kopieren,Einframen von Texten,Bildern,Inhalten nur nach vorheriger Genehmigung.
Copyright 2000-2006 BullChart ©

Marktsegment        Feedback        Impressum & Kontakt        Haftungsausschluß        Copyright/Urheberrecht
börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral ~ langjährig im Geschäft ~ börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral