TA Analysen
17.09.10: PivotPoint Dax
Rechner Calculator Aktie Einzelwerte
11.09.10: PivotPoints
Wartungsarbeiten
10.09.10: PivotPoints
Dax
10.09.10: BörseGo News
In Bearbeitung
10.04.10: SMI
Fanlines
31.08.08: PivotPoints
Aufname SMI
06.02.08: PivotPoints
Automatische Aktualisierung !
13.05.07: ATX
4655 Punkte zu verteidigen
29.04.07: Pivots
Datenanzeige
05.06.06: Dax
Damm gebrochen
  Hauptmenü
Startseite
Nachrichten
Techn. Analyse
TaiPan Einführung
Pivot-Rechner
Fibonacci-Rechner
Linkliste
Marktsegmente
Gesamtliste
Finanzforum
Feedback


BullChart arbeitet mit TaiPan-Software.

 
 Beiträge suchen


 BörsenKnowHow

Börseneinsteiger -
   goldene Tipps


Globale Wirtschafts-
   indikatoren


Phasen der
   Medikamenten-
   entwicklung


Die Sprache der
   Analysten


10.02.04 (Dax)
DeutschePost - historischer Widerstand um 19,18€
Deutsche Post (555200/Xetra)

Die letzte Analyse mit den genannten Chartmarken traf zu.
Inbesondere ist interessant, daß der Widerstand um 19,18€ sich
bewahrheitet hat. Interessant ist nicht der Widerstand ansich,
sondern das der Widerstand aus dem Jahr 2001 (März-Juni) hergeleitet
wurde. Verblüffend, was die historische Charttechnik zu leisten
imstande ist.

Kurzfristig:
Die von mir aufgestellte Chartmarke bei 18,44€ zur weiteren Kurssteigerung
hat sich ebenfalls als richtig erwiesen. Das zuletzt endgültige Signal
wurde bei Durchbrechung der 18,75€ geliefert.
Beachten Sie bitte, daß der RSI positiv durchbrochen wurde (Crossover
aus dem Abwärtstrend: rote Linie). Momentan erolgt eine Ernüchterung
(Abdrehen unterhalb der überkauften Zone unterhalb der 70).



Langfristig:
Deutlich ist der historische Widerstand um 19,18€ zu sehen.
Dieser wurde auch durch ein abdrehendes Momentum bestätigt.
Das negative Abdrehen des Momentums wurde bereits in der letzten Analyse
am 23.1.04 vorhergesagt.



Fazit:
Die DeutschePost verhält sich momentan sehr chartkonform.
Der langfr./historische Widerstand um 19,18€ ist definitiv vorhanden.
Weiterhin notiert der Kurs an der MiddleRange. Also an der MittelLinie
des Aufwärtstrends (der nach wie vor intakt).
Die Frage ist nun: wird die obere Range des Aufwärtstrends erreicht oder
taucht der Kurs wieder in die untere Range des Aufwärtstrends ein ?
Die Indikatoren sind positiv, lassen jedoch leichtes negatives Potential
zu. Zusammengenommen mit dem Widerstand und der letzten bearishen Kerze
kann von einer leichter Korrektur ausgegangen werden.
Diese könnte in den Bereich 18,44-18,75€ gehen.



...naja
...geht so
...normal
...gut
...sehr gut

Druckversion

Versenden

Feedback
Alle Logos, Marken, Bilder u. Inhalte auf dieser Seite sind geschütztes Eigentum von BullChart bzw. der betreffenden Inhaber.
Verwendung,Weiterverbreitung,Kopieren,Einframen von Texten,Bildern,Inhalten nur nach vorheriger Genehmigung.
Copyright 2000-2006 BullChart ©

Marktsegment        Feedback        Impressum & Kontakt        Haftungsausschluß        Copyright/Urheberrecht
börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral ~ langjährig im Geschäft ~ börsenübergreifend ~ unabhängig ~ sachlich ~ kompetent ~ neutral